Wie bereits in den vergangenen Jahren stattgefunden, luden auch in diesem Jahr die Kreishandwerkerschaft Vogtland und die Sparkasse Vogtland zur zweiten Ehrenamtsträgerkonferenz des Jahres in die Geschäftsstelle Auerbach der Sparkasse Vogtland ein.

Zahlreiche Gäste konnten auch diesmal durch unseren Kreishandwerksmeister Mario Kahl feierlich begrüßt werden, darunter auch der Hausherr selbst - Helge Lorenz, Regionaldirektor der Sparkasse Vogtland.

Des Weiteren folgten unter anderen der Einladung Herr Andreas Heinz, MdL der CDU, Heiko Zabel und Michael Leitholdt von der Signal Iduna-Gruppe, Herr Bernd Biedermann, Geschäftsführer der Service- und Vertriebsgesellschaft der Kreishandwerkerschaften, Herr Karlheinz Spörl, Regionaldirektor der IKK Classic sowie Herr Peter Seidel, Vizepräsident der Handwerkskammer Chemnitz.

Die Möglichkeiten im digitalen Zeitalter zeigte Herr Olaf Richter, Vertriebsleiter Geschäftskunden Telekom Shops Region Ost, in seinem Fachvortrag auf.

Als weiterer Referent informierte Herr Thilo Kühnel, B-GROUP AG Regensburg, Financial Plannig, zu der Frage nach der Wahl der richtigen Krankenkasse, zum welchem im Nachhinein eine Menge Redebedarf bestand.

Im Anschluss der Fachthemen konnten auch diesmal Handwerksbetriebe mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet und persönlich übergeben werden.

Wir gratulieren zum „Silbernen Meisterbrief“

- Corinna Ernst vom Friseursalon Ernst in Falkenstein

- Frank, Beckert von Orthopädie-Schuhtechnik Beckert in Plauen und

- Bernd Unger von Orthopädie-Schuhtechnik Unger in Auerbach

Wir gratulieren zum „25-jährigen Betriebsjubiläum“

- Jürgen Putscher von der Glaserei Putscher in Treuen

- Christoph Schosser von Metallbau Schlosser in Falkenstein und

- Sven Wohlrab vom Sanitär und Klempnereibetrieb in Klingenthal

Den Jubilaren möchten wir nochmals gratulieren und für die Zukunft alles Gute wünschen.

Für das leibliche Wohl und den gelungenen Abschluss dieser Ehrenamtsträgerkonferenz sorgten auch diesmal wieder die Sparkasse Vogtland.

Ehrenurkunde 25 Jahre web

(von links: Mario Kahl, Sven Wohlrab, Christoph Schlosser, Jürgen Putscher, Peter Seidel)

CIMG1091 web     CIMG1099 web

Was wäre das Weihnachten ohne den leckeren Stollen? Diese Frage brauchen wir uns glücklicherweise nicht zu stellen.
Die am heutigen Tage im Möbelhaus Biller in Plauen stattgefundene Stollenprüfung 2017 prämierte zum wiederholten Male die besten 33 Vogtland-Stollen. Sowohl Juri
als auch die Stollenfee probierten sich durch das leckere Gebäck und liesen es sich schmecken. 16 Vogtländische Stollenbäcker erfreuten sich über den Titel "Gold".

Folgendes Objekt steht zum Verkauf:

- Wohnhaus mit angrenzender Werkstatt (aus Schlosser-/Klempner-/Heizungsbaubereich) und Nebengebäude
- Baujahr ca. 1930
- Grundstücksgröße: ca. 650 m²
- Standort: Sohrstraße 49, 08261 Schöneck

Interessenten bitten wir sich direkt mit dem Haus-/Objekteigentümer - Herrn Vogel - in Verbindung zu setzen - Tel. 0163/7912591 

 

DSC07646 600x450px web   DSC07648 600x450px web    

DSC07650 600x450px web   DSC07651 600x450px web

PA250007 web

 

 

 

 

Für seinen unermüdlichen Einsatz und seiner fast 10-jährigen Tätigkeit
als Obermeister der Bauinnung Vogtland, verabschiedete die Kreishand-
werkerschaft am 25. Oktober 2017
sein langjähriges Innungsmitglied
Christian Müller.
Erstmalig überreichten Herr Jürgen Petzold (Hauptgeschäftsführer der
Kreishandwerkerschaft) und Mario Kahl (Kreishandwerksmeister)
als Dank
für sein Engagement in all den Jahren die Ehrenurkunde und wünschten
Herrn Müller
alles Gute für die Zukunft.

 

(von links: Jürgen Petzold, Christian Müller, Mario Kahl)

 


PA040011 web

Als ein Vertreter und Mitglied in der Bäckerinnung Vogtland beliefert Roman Wunderlich von der Bäckerei Wunderlich täglich seine 15 Bäckerfilialen im gesamten vogtländischen Raum mit leckerer Allerlei. Die Mitarbeiter der Kreishandwerkerschaft Vogtland und eine Vertreterin der Handwerkskammer Chemnitz besuchten ihn am 04.10.2017 in seinem Cafè in Oelsnitz und wollten sich persönlich ein Bild über den Verlauf der „DANKE-AKTION“ verschaffen.

Herr Wunderlich lobt diese Aktion. „Unabhängig von den eigenen Strategien Werbung für sein Unternehmen und das Bäckerhandwerk zu betreiben, ist es eine willkommene Unterstützung für das HANDWERK“.

Seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den jeweiligen Filialen sind mit der Aufgabe betraut nicht nur auf die Kunden zu zugehen, sondern diese auch auf die „DANKE-AKTION“ anzusprechen und sie über unsere aktuelle Gewinnaktion hinzuweisen. Zahlreiche Einsendungen haben uns bereits erreicht. Bis zum Einsendeschluss am 14. Oktober 2017 vergehen noch ein paar Tage.

Die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner zum DANKE-AKTIONS-Gewinnspiel werden zur Ehrenträgerkonferenz am 06. November 2017 gezogen.
Wir sind schon einmal gespannt!